Online-Tools

Heut­zu­ta­ge wer­den Online-Tools (auch als Remo­te-Tools bezeich­net) häu­fig und viel­fäl­tig genutzt. Hier wer­den eini­ge Tools gelis­tet und teil­wei­se kurz bewer­tet. Vor­aus­set­zung zum Ein­satz die­ser Tools ist immer ein funk­tio­nie­ren­der Zugang zum Inter­net mit “guter” Band­brei­te. Zudem soll­te das “hei­mi­sche” Equip­ment pas­send sein — Moni­tor, Kame­ra und Mikro­fon wer­den immer vor­aus­ge­setzt. Ein Head­set (Kopf­hö­rer mit Mikro­fon) ist dann rat­sam, wenn es ansons­ten zu Wider­hall kommt, was beson­ders bei gro­ßen Räu­men der Fall ist.

Fol­gen­de Tool-Arten wer­den hier unter­schie­den und betrach­tet:

  • Video­tools: Hier­über ist es mög­lich, mit zwei oder meh­re­ren Teil­neh­mern ein Video-Mee­ting oder eine Video-Kon­fe­renz durch­zu­füh­ren
  • Col­la­bo­ra­ti­ons­tools: Die­se die­nen zum Aus­tausch von Infor­ma­tio­nen über Tex­te und Bil­der
  • Sons­ti­ge Tools: Hier­un­ter fal­len Abstim­mungs­tools

1. Videotools

Es gibt eine Rei­he von Video­tools / Web­kon­fe­renz-Tools (engl. Web Con­fe­ren­cing Soft­ware), die je nach Anwen­dungs­fall ein­ge­setzt wer­den kön­nen.

Fol­gen­de Tools kön­nen zum Über­tra­gen für Video­kon­fe­ren­zen / Bewegt­bil­dern ver­wen­det wer­den:

NameHer­stel­lerKos­tenBeschrei­bungEin­satz bei mirDS
Sky­peMicro­softIn der Basis­ver­si­on kos­ten­freiDas bekann­tes­te Tool für Video­kon­fe­ren­zen, seit über 20 Jah­ren ver­füg­bar und kos­ten­frei ein­setz­barhäu­fig**
TeamsMicro­soft In der Basis­ver­si­on kos­ten­frei Teams gehört zum Office-365-Paket und wird häu­fig in Fir­men ver­wen­detsel­ten**
ZoomZoom Video Com­mu­ni­ca­ti­ons Als Teil­neh­mer kos­ten­freiZoom ist beson­ders gut ein­setz­bar, wenn es vie­le Teil­neh­mer bei einer Web­kon­fe­renz gibt. Daten­schutz­recht­lich jedoch bedenk­lichhäu­fig *
Team­view­erTeam­view­er Als Addon im Remo­te-Tool ent­hal­tenkaum**
Web­ExCis­co Als Teil­neh­mer kos­ten­frei Eta­blier­tes Toolkaum***
GoTo­Mee­ting GoTo­Mee­tingAls Teil­neh­mer kos­ten­frei Eta­blier­tes Tool sel­ten***
Jit­siKos­ten­frei Gilt als daten­schutz­recht­lich unbe­denk­lichnoch nie****
Next­cloud TalkNext­cloudKos­ten­freiAddon zur Next­cloud, funk­tio­niert nicht zuver­läs­sig (Stand: April 2020)noch nie *****
Ado­be Con­nectAdo­be
noch nie
Big­Blue­But­tonBig­Blue­But­ton Inckos­ten­freiTool, wel­ches geren von Schu­len kaum
Han­goutGoog­leKos­ten­freiKann als Brow­ser­ver­si­on auf­ge­ru­fen wer­densel­ten**
Lifesi­ze
Blizz
Edu­dip
Hopinhttps://hopin.to/

Anmer­kun­gen:

  • Die Video­tools unter­schei­den sich stark im Funk­ti­ons­um­fang, das Tei­len von Video­in­hal­ten (“Videosha­ring”) ist aber immer mög­lich
  • Ein gro­ßes Pro­blem stellt der Umgang der Tools mit dem Daten­schutz dar. In der Tabel­le sind hier­zu (mei­ne) Bewer­tun­gen in der Spal­te DS (für Daten­schutz) zu fin­den: “*” bedeu­tet “Daten­schutz­recht­lich nicht ein­setz­bar” bis “*****” “Kaum daten­schutz­recht­li­che Beden­ken vor­han­den”.

2. Collaboration-Tools

Fol­gen­den Col­la­bo­ra­ti­on-Tools wer­den häu­fig ein­ge­setzt:

  • Slack
  • Micro­soft 365
  • Micro­soft White­board
  • Goog­le Docs
  • Pad­let
  • Miro
  • Mural
  • Trel­lo
  • Atlas­si­an Jira / Con­flu­ence
  • Freie Cloud-Sys­te­me wie Next­cloud, Own­Cloud etc.

3. Sonstige Tools

Eini­ge Tools sind für die Online-Arbeit sinn­voll, kön­nen aber weder den Video­tools noch den Col­la­bo­ra­ti­ons­tools zuge­ord­net wer­den.

Hier­zu gehö­ren fol­gen­de Tools:

  • Men­ti­me­ter: Zur Bewer­tung von irgend­was…; Web­link: https://www.mentimeter.com/
  • Pre­zi: Zur Prä­sen­ta­ti­on von Inhal­ten
  • Mood­le: Lern­platt­form
  • Twit­ter mit Twit­ter-Deck: Schnel­les Aus­tau­schen von Infor­ma­tio­nen

A. Weiterführende Infos

A.1 Sammlungen auf anderen Websites

Unter https://agile-by-nature.de/remote-online-tools/ gibt es eine Lis­te mit Remo­te-Tools, die wei­ter aus­ge­baut wird.

A.2 Bewertungen oder Zusammenfassungen

Hier­zu gibt es eini­ge im Inter­net.